Über Yoga

blank

Was ist Yoga

Yoga ist ein altes indisches Philosophiesystem, welches einen ganzheitlichen Ansatz für körperliche und geistige Gesundheit darstellt. Es handelt sich um eine Wissenschaft, die Praktiken und Techniken bietet um Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht zu bringen. Yoga umfasst Körperübungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) sowie Meditation und bewusste Entspannung. Es geht darum, eine Balance zwischen Spannung und Entspannung herzustellen, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Es gibt vielfältige Yogastile – von körperbetont bis meditativ. Ob in den Yoga Personal Trainings die Posen eher dynamisch-kraftvoll und fließend mit einander verbunden werden, ob sie lange statisch gehalten werden oder der Fokus auf entspannenden, ausgleichenden und regenerierenden Asanas liegt, hängt von deinen Bedürfnissen ab.
blank

Yogastile & Techniken

Für meine Yoga Personal Trainings kombiniere ich Elemente aus unterschiedlichen Yogastilen, verschiedene Pranayamatechniken (Atmung) sowie Dehnmethoden und Mentaltechniken miteinander.

Hatha-Yoga

Eher statischer Yogastil, bei dem die Posen länger gehalten und körpergerecht ausgerichtet werden. 

Vinyasa-Yoga

Ein fließend-dynamischer Stil, bei dem Atmung und Bewegung synchronisiert werden. Vinyasa-Elemente können sowohl kraftvoll-intensiv aber auch sehr sanft sein. 

Yin Yoga

Ruhiger Yogastil, bei dem die Dehnungen lang und passiv gehalten werden (3-5 Min). Oft werden Hilfsmittel eingesetzt, um die Haltungen zu vertiefen. 

Restorative Yoga

Sanfter, therapeutischer Yogastil. Die Posen (meist sitzend/liegend) werden mit vielen Hilfsmitteln unterstützt, um das Loslassen von Spannung zu ermöglichen und die Regeneration zu fördern. 

Nuad-Thai Yoga

Durch sanfte, gezielte Handgriffe können tief sitzende energetische Blockaden sanft mobilisiert und gelöst werden. 

Unterstütztes Dehnen

Dehntechnik, bei der in einer Dehnung zusätzlich leichte Spannung aufgebaut wird. So können tiefsitzende Blockaden gelöst werden (Resist and Release).

Reziproke Hemmung

Dehntechnik, die einen körpereigenen Mechanismus nutzt, um Dehnungen zu intensivieren und effektiver zu machen. 

Hilfsmittel

Blöcke, Gurte, Decken etc. können helfen, Posen einfacher einzunehmen, sich besser auszurichten oder Spannung einfacher zu lösen. 

Wechselatmung

Ausgleichende Atemtechnik die das Nervensystem in Balance bringt. 

Mondatmung

Beruhigende Atemtechnik, die die weibliche „Mondenergie“ im Körper erhöhen soll. Ideal bei „Frauenthemen“. 

Quadratatmung

Harmonisierende Atemtechnik, die den Geist in stressigen Situationen beruhigen und den Fokus verbessern soll. 

Volle Yogaatmung

Atemtechnik, bei der alle 3 Atemräume (Bauch, Brustkorb, Lungenspitze) bewusst angesteuert werden. 

Verlängerte Ausatmung

Entspannende Atemtechnik, bei der du doppelt so lange ausatmest wie du einatmest. Ideal für Schwangerschaft und Geburt.

Progressive Muskelrelaxation (PMR)

Entspannungstechnik, bei der einzelne Muskelbereiche für mehrere Sekunden fest angespannt und dann bewusst entspannt werden. 

Yoga Nidra (Yoga-Schlaf)

Tiefenentspannungstechnik, bei der die Aufmerksamkeit bewusst durch den Körper gelenkt wird. 

Geführte Meditationen

Beruhigen das Nervensystem und reduzieren Stress, schenken Klarheit, Wachheit und Fokus, verbessern Körpergefühl und Selbstwahrnehmung.

Visualisierungen und Affirmationen

Positive Bilder und Gedanken helfen dir, dich neu auszurichten. 

blank

Yoga Blog

Coming soon!

Scroll to Top